FILM- UND VIDEOCLIP
         
   

Dieser Film will dem Betrachter die Martin-Luther- Kirche Trossingen, die im Jahr 1996 auf eine Geschichte von 250 Jahren zurückblicken kann, in vielerlei Facetten nahe bringen: als ein historisches Baudenkmal, in dem sich die Stilelemente vieler Epochen zu einer geglückten Synthese mischen, als ein großes Bauwerk mit zahlreichen dem sonntäglichen Gottesdienstbesucher normalerweise verborgenen Ecken und Räumen, in denen es Bestaunenswertes zu entdecken gibt, aber auch als ein evangelisches Gotteshaus, das auf sinnfällige Weise in der Ausgestaltung seiner zentralen Elemente auf die Inhalte unseres Glaubens verweist. Immer soll dabei im Blickfeld bleiben, auf wie vielfältige Weise diese Kirche ein zentraler Schnittpunkt im Leben der evangelischen Christen Trossingens gewesen ist. Und so stehen sie am Anfang und am Ende des Filmes im Mittelpunkt. Denn mit ihnen erst füllt sich das Gotteshaus durch alle Zeiten hindurch mit Leben.                                                        

Dreiminütige Ausschnitt.

Gemeinschaftsproduktion FotoFilmVideo Club Trossingen e.V und TOPA-Video

         
    Lange haben die Trossinger darauf gewartet, doch am 10. Mai 2009 war es soweit.
Mit großem Bahnhof wurde die Hauptstrasse eingeweiht. Der Foto Film und Videoclub hat einen Videofilm erstellt, welcher die Ereignisse dieses Tages wiedergibt. Hier Ausschnitte aus diesem 20 Minuten dauerndem Film.

Bestellungen des Filmes können über Rathaus in Trossingen Telefon: 074 25-25 111 erfolgen

 

Zurück zum Clubereignissen